Dienstag, 25. März 2014

Ein Osterhasenkorb aus der Milchverpackung


Ist die Milchpackung in diesem Monat leer, bitte nicht wegwerfen, sondern auswaschen und auf die Seite legen, bis zum nächsten Bastel-Nachmittag. Ich zeige dir heute, wie du mit deinen Kindern zusammen einen Hasenkorb für Ostern daraus machen kannst. Schritt für Schritt!


Bastelalter: Für 3-7 Jahre: Malen und Pompon wickeln. Mit Schere und Bostitch helfen (je nach Fingerfertigkeit). Ab 7+ sollten das Projekt selbstständig zu machen sein. Material bereit legen und Schritt für Schritt erklären. Natürlich ist es nicht verboten, wenn du auch einen eigenen Hasenkorb machen möchtest.

Was du für einen Hasenkorb brauchst:

- 1L-Tetrapack, leer und ausgewaschen
- Schnittvorlage ausgedruckt und -geschnitten 
- Plakatfarbe (Acryl), Weiss und hellbraun
- Wolle weiss
- Holzperle
- Verpackungsband, schwarz
- Seiden-oder Backpapier

(Upcycling-Material: Tetrapack und Verpackungsband)

Werkzeuge:

- Pinsel
- Bosttitch
- Schere
- Duschvorhang-Ring, zusammengeklebt
- Schleifschwamm oder -papier
- Filzstift, schwarz und wasserfest

Wie es geht: 

1. Vorlage auf die Packung halten und anzeichnen. Der Kopf hat zwischen den Ohren über Eck knapp platz.


2. Die Hasenform ausschneiden. 


3. Mit dem Schleifschwamm die Oberfläche aufrauhen und den Staub abwischen.


4. Alles aussen deckend weiss anstreichen. Die Plakatfarbe nicht verdünnen. Wenn's pressiert, mit dem Haarföhn die Farbe trocknen.


5. Das Innere der Ohren und den Bauch weiss lassen, sonst alles braun anmalen. Trocknen lassen.


Bereit legen für's zusammensetzen der Teile.


6. Die Ohren längs knicken.


7. Den Kopf an das eine Hasenohr tackern. Dann umdrehen und an das zweite Ohr. 


8. Vier Wollfäden als Barthaare tackern.


9. Mit dem Filzstift Augen zeichnen.


10. Für die Blume (Hasenschwanz) einen Pompom wickeln. Duschvorhang-Ring*-Öffnung abkleben und mit Wolle umwickeln. Mit zweitem Faden verknüpfen und nachher aufschneiden und trimmen. Bindefäden lang lassen. *Dana Craft's Tipp


11. Beim Tetrapack ein Loch machen und mit der Holzperle gut verknüpfen. Vielleicht hast du eine bessere Idee, wie das hier einfacher geht...


12. Soll der Hasenkorb zum tragen sein, dann noch einen Bändel antackern.
Mit Seiden-oder Backpapier ausstopfen und mit Süssigkeiten füllen.


Der Osterhasen-korb ist fertig und weil es so viel Spass gemacht hat, gibt es gleich noch einen Zweiten!



VIEL SPASS beim Basteln wünscht dir
Natalie

 Upcycling-Tipp: Aufgeschnittene Tetrapacks eignen sich super als Malpalette.


Nina und ihre Leserinnen bekommen Besuch von den zweien am Upcycling Dienstag!

Die Hasen sind weiter gehoppelt nach Wien und bestreiten bei weupycle.com den 31.März 2014! Freue mich riesig: Sie sind bei den heutigen 8 Osterbasteleien von www.thecraftycrow.net/2014/04/8-cute-easter-crafts mit dabei!

Hier geht's zu weiteren Oster-Basteltipps und Upcycling-Ideen von mir

Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nathalie

    So eine tolle Idee!!!!
    Das werden wir machen!
    Vielen Dank für's teilen und die perfekte ausführliche Anleitung!

    Liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Natalie
    eine bezaubernd schöne Osterbastelei! Genial die Idee und die Umsetzung ist ganz wundervoll!
    Hab mich in die Häslis grad chli verliebt:-)
    en liebe Gruess Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Dank für die lieben Worte!
    Der Hase ist so toll zu machen, dass wir schon eine Familie davon zu Hause haben. Seine Ohren sind übrigens das Oster-Logo dieses Jahr!
    lieber Gruss Natalie

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Anleitung. Merci!
    Gruss Simone

    AntwortenLöschen
  6. deine hasen sehen grossartig aus, liebe natalie, hast du toll gemacht ☺
    (wie fandest du pompons wickeln mit dem duschvorhangring?)
    danke sehr für den link, du liebe ☺
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorhangring ist sogar besser als mit Gabel.
      LG Natalie

      Löschen
  7. auch ich finde sie allerliebst - merci!
    sabine

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee und schön stabil sind sie sicher auch, was das Befüllen erleichtert:-)
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super stabil, wobei die Ohren etwas gross geraten sind.
      LG Natalie

      Löschen
  9. Liebe Natalie

    Leider kann ich das PDF nicht öffnen für die Vorlage..... ich schau es mir sonst von den Fotos ab, aber vielleicht liest Du diesen Kommentar ja noch...

    lieben Dank

    Romaine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Romaine
      Habe es grad getestet: mit Safari und Chrome geht es bei mir. Schicke dir das PDF per mail.
      LG Natalie

      Löschen
  10. Hallo Natalie,
    bin über weupcycle an deinen Blog und die super Osterhasenkörbchen-Idee gekommen. Mache eine Ausbildung zur Erzieherin und werde das mit Sicherheit in der KiTa ausprobieren, oder vielleicht erstmal zu Hause. DANKE für diese geniale Idee.
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Johanna
      wenn du gerne upcycling hast, dann gibt es in der Übersicht noch mehr Ideen für mit den Kindern zusammen. Vorher alleine ausprobieren empfiehlt sich immer.
      LG Natalie

      Löschen
  11. Liebe Natalie,
    ich bin durch Zufall über deinen schönen Blog gestolpert und war von der Osterkörbchenidee ganz begeistert. Meine 24 Viertklässler und ich danken dir für einige schöne Kunststunden :) Die Kinder haben mit Begeisterung geschmirgelt, gemalt, gebastelt und geklebt. Donnerstag werden die Körbchen dann befüllt und mit nach Hause genommen :)

    Vielleicht hast du ja auch mal Lust meinem Blog einen Besuch abzustatten: ana-belen-blog.blogspot.com

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Jenny
      Freue mich sehr über die 24 neuen Osterhasen! Mir haben sie auch beim vorbereiten Spass gemacht. Herzlichen Dank für's Schreiben.
      lieber Gruss
      Natalie

      Löschen
  12. I love it! We have to try this. My german is a bit rusty but I think I can follow the pictures ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, Karin
      Thanks for visiting. I love your tetrapack planting animals. A bit of german is fine....I'm sorry to say that i don't understand swedish.
      Best, Natalie

      Löschen