Sonntag, 20. Januar 2013

Balkongarten mit kids - für kleine Polarforscher


Auf dem Balkon sind die Pflanzen eingepackt oder im Keller am überwintern. Die Steckensammlung als Vogelfutterbaum im Einsatz. Diese Woche ist es nun endlich wieder kalt genug um das Polar-Forschungslabor auf dem Balkon in Betrieb zu nehmen. Kann man sonst Experimente mit Eis nur nach dem wenigen verfügbaren Platz im Tiefkühlfach machen, ist jetzt ein riesiger (Balkon) Tiefkühler vorhanden!

Den Anfang Im Polarforscher-Labor machen farbige Eiswürfel:

Was es dafür braucht:
- leere und ausgewaschene Joghurtbecher
- Lebensmittelfarbe oder Wasserfarbe
- Wasser
- Aussenbereich unter 0°C

GANZ WICHTIG auf den Balkon: 
- Auffangwanne für farbiges Schmelzwasser.

Optional: Thermometer für Aussenbereich.


Wie es geht:
- Plastikjoghurtbecher mit Wasser füllen und ein paar Tropfen Farbe hineingeben.
- Die Becher rausstellen und warten bis das Wasser ganz gefroren ist.
Wenn ihr einen Thermometer draussen habt, können eure Kinder selber schauen, ab wieviel Grad es gefriert oder taut. Sind es Tage mit Sonne und über 0°C kann es einige Tage dauern oder aber eine kalte Nacht genügt schon.

- Das Eis vorsichtig herauslösen und auf einen Teller oder Blech mit hohem Rand stellen, um das farbige Schmelzwasser aufzufangen. Ev. Becher mit den Händen etwas anwärmen. 


Sehen toll aus, oder? 


Farbiges Wasser mit Zeitungspapier auffangen.


Auch toll ist es einen Gegenstand einfrieren zu lassen. Nüsse, Blätter, Beeren....


Die Vögel waren am Futterbaum. Die Spuren beweisen es!
Fotografieren lassen sie sich leider immer noch nicht.....


Eisberg an der Kante.....


Vorgestern gelang mir mit dem Macro-Objektiv die erste Schneeflockenaufnahme!

Weitere Experimente mit Eis und Schnee hat es hier:


Herzlichen Dank an Frau H. für diese tolle Idee letzten Winter im Kindergarten!

Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über euren Kommentar!

Kommentare:

  1. Das Schneeflockenfoto sieht absolut toll aus! Ich liebe Eiskristalle. Habe erst heute früh mit Sohnemann die Winzlinge an der Autoscheibe bestaunt und mir gedacht...das müsste man mal irgendwie fotografieren.
    Danke für das schöne Bild!
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Julia
      Der Trick dabei ist, ein dunkles Papier zu nehmen und es etwa schon eine Stunde draussen zu haben. Dann hat man etwas Zeit zum fotografieren, bis diese wunderschönen Kristalle schmelzen..
      Liebe Grüsse, Natalie

      Löschen