Mittwoch, 12. September 2012

Flugobjekte - Fallschirm für LEGO Minifiguren selbstgemacht


Wir sind alle grosse LEGO Minifiguren Fans. Vor drei Wochen haben wir für sie Fallschirme gebastelt. Ihr könnt natürlich auch andere kleine Figuren damit durch die Lüfte schweben lassen. Hier geht’s zur Anleitung:

Was es dafür braucht:
- Plastiksack
- Handnähfaden
- Gummifaden aus der Nähschachtel oder plastifizierten El. Draht aus der Werkzeugkiste
- Filzstift oder Kugelschreiber
- Schere, Locher und Klebestreifen
- Teller oder Zirkel als Vorlage für den Kreis
- Messband für Schnur oder einfach eine Armlänge

Plastiksäcke vorher ausser Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Am besten schon vorher aufschneiden.


1. Den Plastiksack aufschneiden und den Teller drauflegen. Mit dem Filzstift oder Kugelschreiber rundherumfahren und mit der Schere den Kreis ausschneiden.
Halbieren, Vierteln und Achteln und wieder auffalten.
2. Vom Griff der Tasche (verstärkt) einen Streifen 1x10 cm abschneiden, halbieren und an den Enden lochen.
3. Vier gleichlange Fäden zuschneiden 70- 90cm oder eine Armlänge. Alle Fäden halbieren und auf die Mitte des Kreises legen. Mit Klebestreifen abkleben. Die Fäden auf den Falzen leicht nach aussen ziehen und am äusseren Rand abkleben und bei Bedarf noch einen in der Hälfte.
4. alle 8 Enden zusammennehmen und einen Knopf machen mit 4cm langem Ende.
Durch die Löcher in der Lasche hindurch und nochmals einen Knopf machen. Ein 8-10cm Stück vom Gummifaden abschneiden und bei der Mitte der Lasche einfädeln und einen Knopf machen. 



Variante ohne Lasche mit 2 Bügelperlen für je 4 Fäden.



Beim Fallschirmspringer war es einfach. Der Gummifaden ist unter der Halslasche von seinem Fallschirmpack einklemmen.



Bei anderen Minifiguren am Besten um Bein und Schulter schlingen.




So das wär’s. Mit Fallschirmen, Malkreide und Seifenblasen und einem feinem Zvieri im Gepäck ging es dann auf den Spielplatz. Die Fallschirme wurde vom höchsten Kletterturm aus losgelassen. Die, aus dünnem Plastik flogen am besten, waren aber anspruchsvoller beim kleben.

Aus einem Fruchtzwergbecher, Karton und 4 Perlen und Fäden haben wir noch einen Transportkorb für Gummibärchen gebastelt.

Aufbewahrungsidee: Mit Wäscheklammern an einen Kleiderbügel.

           
Merci für's reinschauen und ich freue mich immer über einen Kommentar !

Kommentare:

  1. Tolle Idee und kommt grad richtig fürs Klassenthema... FLIEGEN!
    Machs guet und en liebe Gruess
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Melanie
      das fliegende Klassenzimmer.....hast du schon bei zzzebra's Flugobjekten reingeschaut?
      luftige Grüsse
      Natalie

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...