Freitag, 18. Juli 2014

DIY spinning tops - game boards


Wir lieben Kreisel und die selbstgemachten um so mehr! Für diese Sommer-Variante brauchst du Plastik-Flaschendeckel,Zahnstocher und die Stecker vom Mosaik-Spiel (mit dem weissen Raster/Kindergartenzeit) oder die vom Spiel Mastermind, dünne Trinkhalme oder Lollipop-Stengel und Holzperlen. Zusätzlich habe ich noch 4 Spieloberflächen entworfen für Geschicklichkeit oder auch für Zweikämpfe.

Diese Bastel-Idee, kannst du von mir bei HANDMADE CHARLOTTE nachlesen. Der Blog von Vintage Scout Rachel Faucett bietet tolle DIY Projekte, Rezepte und auch schöne Wohnideen fürs Kinderzimmer (engl.).



Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Mittwoch, 16. Juli 2014

9 Ideen aus der Langeweile heraus geholt


Immer mal wieder macht sich die Langeweile bei uns breit. Nichts geplant, das Wetter unsicher und die grossen Ferien-Highlights sind schon alle abgeklappert. Die Langeweile aushalten will gelernt sein in unserer hektischen und verplanten Zeit. Kinder sollen Langeweile haben und selber einen Weg daraus finden lernen...dabei kann man sie anfangs noch unterstützen und irgendwann geht es dann von alleine.


Ich habe für diesen Beitrag ein Titelbild gesucht und dachte an die Magnetbuchstaben. Das zweite "l" war nirgends zu finden, also mussten die Bügelperlen-Magnete herhalten. Hochformat passt Langeweile schlecht ins Bild und beim umplatzieren kam mir die Idee, was den wohl alles für Wörter in LANGEWEILE stecken?


Da wäre mal die EILE.
Idee 1: Zusammen eine Partie "Eile mit Weile" spielen. Mit oder ohne die 12er-Regel.


Dann kommt der WEG.
Idee 2: Wegweiser basteln für in der ganzen Wohnung oder nach draussen gehen und dem erstbesten Wegweiser folgen. Getränke und Snack nicht vergessen.


Eine ANGEL versteckt sich drin.
Idee 3: Ein Angelspiel basteln und spielen. Hier geht's zur Anleitung.


Weiter geht's zur WANGE.
Idee 4: Schminken oder Kriegsbemalung, das überlasse ich dir...


Mehr über den IGEL erfahren.
Idee 5: Ein Igelbuch zusammen lesen. Im Internet nachlesen. Einen Igel basteln...


Triff den NAGEL auf den Kopf.
Idee 6: Das Nagel-Spiel spielen oder selber ein GEO-Board (5x5) machen.


Wer ist zuerst auf der LIEGE?
Idee 7: Die Sonne kommt doch noch...ab in's Schwimmbad auf die Liegewiese.


Wie geht das?
Idee 8: Kekse oder einen Kuchen backen. Die Kinder haben das Kommando!
Hier geht's zur Rezept-Übersicht.


Aus allen Buchstaben und anderen Magnete ein Labyrinth machen.
Idee 9: Auf der Wandtafel einen Irrgarten aufzeichnen und dann abwechslungsweise den Weg suchen mit Zeit stoppen. Neue Labyrinthe zeichnen.

9 Ideen aus der Langeweile heraus geholt. Ist sicher was dabei für dich und deine Kinder, oder?

Tipp: Wenn du an Bügelperlen Magnete kleben möchtest, musst du einen Kleber für PE-Kunststoff nehmen. Die normalen Kleber und Sekundenleime gehen leider nicht. Hier noch die Bügelperlen-Übersicht mit ganz vielen Ideen dafür.

Die Ferien-Ideenliste von 2013 gibt's HIER !

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Samstag, 12. Juli 2014

DIY-Windlicht mit bunten Schmetterlingen


Einmal begonnen mit Fensterleimfarbe konnten wir fast nicht mehr aufhören. Nach den Windlichtern mit Nachtfaltern in Schwarz-Weiss gibt es jetzt noch die bunten Schmetterlinge dazu!

Was es braucht:


- Fensterleimfarben Kontur Schwarz und Füllung mit verschiedene Farben
- Sichtmappen
- PDF mit Motten, ausgedruckt
3 Varianten: GROSS - MITTEL - KLEIN (draufklicken)

- Glasvasen oder leere Einmachgläser
- Kerzen

Tipp: Spaghetti als langes Zündholz zum anzünden

Wie es geht:


1. Vorlage in Sichtmäppchen legen und mit dem schwarzen Konturenstift die Schmetterlinge nachziehen. Nach Wunsch Streifen zeichnen.
2. Trocknen lassen (ca. 30-60 Minuten)
3. Mit farbigem Fensterleim die Flügel flächig ausfüllen.
4. Trocknen lassen über Nacht (ca. 8-12h). Am Besten auf einem Tablett hoch auf dem Regal...
5. Vorsichtig ablösen und auf das Glas drücken.

Wenn der bunte Leim getrocknet ist, wird er transparent. Somit gibt es auch noch einen Überraschungseffekt am morgen.


Hier noch die Variante mit Flügeln ohne schwarzen Konturstift. Die sind als Windlicht nachts etwas "schwach", dafür umso so schöner tagsüber an einer Blumenvase.


Tipp: Die Leimfarben können in einem Sichtmäppchen bis zu 2 Jahren aufbewahrt werden. 

Bezugsquelle: Fensterleimfarben von Amos (war mal als Halloween-Pack beim Grossverteiler zu kaufen).

Die Falter gibt's auch in Schwarz-Weiss!

Wie du siehst, flattern die Schmetterlinge immer noch im Blog herum. Hier geht es zur "Es kreucht und fleucht"-Übersicht.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Freitag, 11. Juli 2014

DIY-Windlicht mit Nachtfaltern in Schwarz-Weiss


Ein Windlicht für die Sommerabende draussen selber machen. Die Idee dazu? Das Licht zieht Insekten ja magisch an. Diese Motten kleben am Glas und sind ganz einfach selber zu machen. Sie sind mit Fensterleimfarben in zwei Schritten (über Nacht trocknen lassen) gemalt. Die Gläser hast du schon zu Hause, denn es sind zwei einfache Vasen und ein leeres Gurkenglas...Hier kommt die Schritt-für Schritt-Anleitung für dich:

Was es braucht: 


- Fensterleimfarben Kontur Schwarz und Füllung Weiss
- Weissleim (transparent trocknend)
- Sichtmappen
- PDF mit Motten, ausgedruckt 
(auf "PDF" draufklicken)

- Glasvasen oder leere Einmachgläser
- Kerzen

Tipp: Spaghetti als langes Zündholz zum anzünden

Wie es geht:


1. Vorlage in Sichtmäppchen legen und mit dem schwarzen Konturenstift oder dem weissen Fensterleim die Motten nachziehen.
2. Trocknen lassen: schwarzer Konturstift (ca. 30-60 Minuten); Weiss (ca. 4h)
3. Mit Weissleim die Flügel flächig ausfüllen.
4. Trocknen lassen über Nacht (ca. 8-12h). Am Besten auf einem Tablett hoch auf dem Regal...
5. Vorsichtig ablösen und auf das Glas drücken.

Wenn der Weissleim getrocknet ist, wird er transparent. Somit gibt es auch noch einen Überraschungseffekt am morgen.


Die schwarzen und weissen Motten sehen auch tagsüber schön aus, deshalb haben wir noch ein paar mehr gemacht und sie an weitere Vasen geklebt. Diesmal für Blumen. 




Die weissen Motten sehen auf dem schwarzen Glas doch gut aus, oder?


 HIER geht es zur Anleitung "in Farbe":

Tipp: Die Leimfarben können in einem Sichtmäppchen bis zu 2 Jahren aufbewahrt werden. 

Bezugsquelle: Fensterleimfarben von Müller Drogerie, Weissleim vom Grossverteiler.

Wie du siehst, flattern die Schmetterlinge immer noch im Blog herum. Hier geht es zur "Es kreucht und fleucht"-Übersicht.

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Dienstag, 8. Juli 2014

Ferienzeit - Kofferpacken und unterwegs sein mit Kindern

Hast du schon Sommerferien oder geht es noch ein paar Wochen? Alles schon gepackt? Vorbereitung und Reise sind für die Mütter immer am stressigsten und wer hat nach den Ferien Erholung nötig? 
Ein paar praktische Tipps von mir für etwas weniger Hektik: 
- Packliste schreiben als Merkliste, wo du immer, wenn dir was einfällt wieder aufschreibst, Beginn 2 Wochen vor Abreise für alle Familienmitglieder. 
- Reiseapotheke frühzeitig auffüllen nicht vergessen!
- Mit kleinen Kindern einen Babysitter organisieren für den Tag vor der Abreise. Das Packen wird viel einfacher und schneller gehen.
- Was ins Handgepäck gehört: Kulleraugen und Fingerpuppen - Magnetspiel: Mühle, Leiterli oder Eile mit Weile - Notizblock mit Kugelschreiber für Tic-Tac-toe oder Labyrinthe zeichnen, Quartett...


Die Kleinsten in der Familie haben immer das meiste Gepäck. Windeln, Reisebett, Buggy, Lieblingskuscheltier, Nachtlicht, Einschlafgeschichte-Buch...Kein eigener Sitz im Flugzeug, aber Gepäckzuschlag in Höhe eines Flugtickets...Beim Auto einräumen wird Tetris gespielt (auch beim Kombi)...Im Kindergartenalter wird es dann schon einfacher. Im grossen Bett schlafen, aber bei der Auswahl der Lieblings Spielsachen...wird's schwieriger.....

Als Einpackhilfe habe ich dir einen Koffer gezeichnet, den du als PDF herunterladen und ausdrucken kannst. 

Lass deine Kinder zeichnen oder aufschreiben, was sie in die Ferien mitnehmen möchten! 



Ein paar Tage vorher ausmalen lassen und besprechen, was davon mitgenommen werden kann.

Hast du einen guten Pack-Tipp für mich und die anderen LeserInnen? 

Wünsche dir einen guten Start in die Sommerferien!

Du machst zu Hause Ferien und brauchst noch ein paar Ausflugs-oder Spielideen? Hier geht's zur SOMMER-Übersicht bei schaeresteipapier.

28.6.2013/ Update 5.7.2014 nk

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.