Freitag, 19. Dezember 2014

Mit Sternentaler Geschenke einpacken


Die Sternen-Stanzer begleiten uns seit zwei Jahren. Neben dem Motiv für die Weihnachtskarte sind dieses Mal Anhänger und Geschenke damit gestaltet. Auch schon kleinere Kinder können stanzen und das einpacken der Geschenke geht dann fast von alleine...

Was du dafür brauchst:

- Papierstreifen aus Resten: bunt, gemustert und glänzend
- Anhänger*: rund, 7-8 cm-Durchmesser, gelocht
- Sternstanzer, 2 Grössen

Geschenke einpacken:
- Schere, Leinenschnur und Klebestreifen
- Papier, weiss

* aus dickem Papier oder Halbkarton Kreise schneiden und mit dem Locher stanzen

Sternentaler: 


Die Anhänger 1x mit dem grösseren Stern stanzen,1-2x mit dem kleineren.
Fertig sind die Sternentaler!

Aus Streifen Sterne stanzen:


1. Aus buntem und glänzendem Papier ca. 5cm breite Streifen schneiden.
2. Die Streifen rundherum stanzen. 

Geschenke einpacken: 


Die Geschenke sind mit weissem Skizzierpapier und Leinenschnur eingepackt. Angechrieben mit Sternentaler und mit Streifen dekoriert. Die losen Sterne kannst du ins Seidenpapier streuen...


Das Geschenk hat eine Zwischenlage mit Sternen und Skizzenpapier aussenherum...

Tipp: Die zwei Sternen- und der 7cm- Kreisstanzer haben sich als Anschaffung für mich auf jeden Fall gelohnt. Aufpassen muss ich jedoch, dass ich nicht zu dickes und zähes Material damit stanze, sonst werden die Messer sehr schnell stumpf.


Auf meinen pinterest-weihnachts-board hat es laufend neue Ideen für dich!

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.

Dienstag, 16. Dezember 2014

Lesetipp: Musikinstrumente für kleine Kinder

Diesen Beitrag hätte ich sehr gerne vor 5 Jahren gelesen, als es im Kindergarten schon die ersten Müttergespräche über die Instrumenten-Auswahl und den Musik-Unterricht gegeben hat. 

Kari Richmond ist Musiklehrerin und hat einen sehr guten Beitrag zusammengestellt mit (zahlbaren) Instrumenten-Tipps für Familien mit Kleinkindern bis ins Grundschulalter. Nachzulesen auf Englisch bei Jean Van't Hul's Blog: artfulparent.com/2014/12/musical-gifts-kids

Wir haben zugewartet bis Anfangs 3.Klasse und das Wunsch-Instrument hat in dieser Zeit auch von Saiten auf Tasten gewechselt. Die Weihnachtslieder sind wirklich Ohrwürmer....

Was für Instrumente spielen eure Kinder?

Montag, 15. Dezember 2014

Erzähl mir doch eine ...Weihnachtsgeschichte

Diesmal geht’s um Bücher, die Maria und ihre zwei Töchter (9+11 Jahre) gern zur Weihnachtszeit lesen – und das immer wieder.


Die Pettersson-und-Findus-Bücher werden von meinen Töchtern heiss geliebt, die tollen Zeichnungen, wo man neben der eigentlichen Geschichte noch viel Lustiges entdecken kann, sind für Bilderbuch-Liebhaber ein Muss. Die Weihnachtsgeschichte in der Pettersson-Findus-Welt hat denn auch alles, was auf Weihnachten einstimmt: Eine Story, die zeigt, wie wichtig Freunde sind und wie wenig es braucht, um zu schenken.

- Für wen ist es gedacht?
Für grosse und kleine Leser, ideal zum Vorlesen, insbesondere, wenn man Ideen braucht zum Dekorieren eines Weihnachtsbaumes.

- Inhalt, Thema, Umfang und Preis
Ausgerechnet vor Heiligabend verstaucht sich Pettersson den Fuss. Wie soll nun der Weihnachtsbaum ins Haus, wer soll einkaufen, damit es ein Festessen gibt – sehr wichtig für Findus. Aber der kleine Kater findet eine Lösung für die schöne Bescherung.

Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch, Sven Nordqvist, Verlag Oetinger*, 1989, 28 Seiten, gebunden, ab 4 Jahren


Wunderschön illustriert ist die Geschichte vom Nussknacker, die in eine fantastische Welt entführt – am Weihnachtsabend sehr passend. Beim Durchblättern kann man die beigelegte CD mit den Klängen von Peter Iljitsch Tschaikowsky berühmten Ballett anhören und so ganz in diese bezaubernde Geschichte eintauchen.

- Für wen ist es gedacht?
Wer Musik mit einer schönen Geschichte verbunden mag, ist hier genau richtig. Vorlesen macht Spass, Hören ebenso. Und ein schöner Einstieg für kleine Musikfreunde – oder kleine Balletttänzerinnen.

- Inhalt, Thema, Umfang und Preis
Fritz und Clara warten schon sehnsüchtig auf den Beginn des Weihnachtsabends. Ihr Onkel Drosselmeyer bringt Geschenke mit, darunter einen Nussknacker für Clara. In der Nacht träumt sie vom lebendig gewordenen Nussnknacker und seinem Kampf gegen den Mäusekönig und wie der zum Prinzen verwandelte Nussknacker sie ins Reich der Süssigkeiten führt ...

Der Nussknacker, Susa Hämmerle, Peter Friedl, Annette Betz Verlag, 2006, mit CD, 32 Seiten, gebunden,  34,80 CHF / 19,95 €, ab 5 Jahren


Es glitzert wie eine Schneeflocke im Buch, und das ist für kleine Finger Verführung genug, auf jeder einzelnen Seite Federn und Schneeflocken nachzuzeichnen – ein haptisches Vergnügen beim Vorlesen dieser Geschichte von zwei Mäusen am Weihnachtsabend, die zu Rettern eines strahlend weissen Vogels werden. 

- Für wen ist es gedacht?
Für Kinder und Eltern, die sich verzaubern lassen möchten von einem Weihnachtsengel.

- Inhalt, Thema, Umfang und Preis
Weihnachten toben zwei Mäuse im Schnee und sehen einen Engel am Himmel fliegen. Aber entsetzt müssen sie mitansehen, wie dieser ins Trudeln gerät und abstürzt. Wie die kleinen Mäuse helfen, ist eine schöne Geschichte über das Geben und Schenken zu Weihnachten.

Besuch von einem Weihnachtsengel, Christine Leeson, Jane Chapman, Brunnen Verlag*, 2007, 32 Seiten, gebunden, ab 3 Jahren

Liebe Maria, herzlichen Dank für diese drei schönen Weihnachtsgeschichten! 

*Zwei der drei Geschichten sind leider von den Verlagen momentan nicht lieferbar. Halte doch einfach Ausschau in einem Bücher-Brockenhaus oder gebraucht/online für Petterson und den Weihnachtsengel.

Hier geht es zur Bücher-Übersicht im Blog.

Welches sind eure Lieblings-Weihnachtsbücher?

Sonntag, 14. Dezember 2014

Dritter Advent


Wünsche dir und deiner Familie einen schönen dritten Advent!

Herzlichst
Natalie 

In welchen verschneiten Garten dieses Tor wohl führt?

Samstag, 13. Dezember 2014

Papierstern, die Upcycling-Variante


 Diese finnischen Papiersterne habe ich aus Papierstreifen aus Couverts (Briefumschläge) gebastelt. Der Sicherheitsdruck innen kommt schön zur Geltung und die Papierstärke ist perfekt! Suche ein paar A5- und A4-Umschläge im Altpapier und schneide sie sorgfältig auf. Du brauchst 12 Streifen für einen Stern.

Was du alles brauchst:


- A4 oder A5-Umschläge, innen bedruckt
- Schneidmatte, -masstab und Japanmesser
- Weissleim
- kleine Klammern
- Goldfaden und Nähnadel

Anmerkung: Da das Papier "gespannt" wird, habe ich Weissleim verwendet. Beim Leimstift könnte es leicht wieder aufgehen. Die Klammern sind ganz wichtig!!! Genügend bereitlegen. Mit kleinen Kindern: Weissleim in leerem Flaschendeckel bereitstellen und mit Wattestäbchen auftragen.

 Wie es geht:


Falte den Umschlag vorsichtig auf und schneide zwölf gleichbreite und -lange Streifen zu. Beim A4-Couvert habe ich 1cm-Streifen längs geschnitten. Beim A5-Umschlag ca. 7mm.

80g/m2-Kopierpapier ist zu dünn und biegt sich nicht gut bei diesen Proportionen. Besser dickes Bastelpapier verwenden. Zu stark beschichtet(glänzend) ist auch schwierig für den Weissleim...

Mit 6 Streifen eine Sternhälfte flechten und leimen. Das Ganze wiederholen und dann zusammensetzen und leimen.


1. Zwei Streifen in der Hälfte überkreuz aufeinander leimen. 
2. Auf dem oberen Streifen links und rechts zwei Streifen aufleimen.
3. Vier Leimpunkte setzen und die Streifen einfädeln.
4. Die zwei Endstreifen zusammenleimen.
(die orangen Punkte stellen die Leimpunkte dar)


5. Mit Klammer halten, bis der Weissleim trocken ist.
Schritte 1-5 mit weiteren sechs Streifen wiederholen.
6. Vier Leimpunkte setzen.
7. Die zwei Sterne übereinander legen. Muster nach innen. 45°Grad gedreht. Ineinander flechten und die Streifen in die Schlaufen leimen.
Ich habe die Variante gewählt, wo ich die überlangen Streifen abschneide. du kannst sie auch stehen lassen.
8. Den Faden durch eine Spitze ziehen und mit gewünschter Länge verknoten.


Hier siehst du es noch grösser. Es sind erst 4 Spitzen geleimt. Muster nach innen.


Nach ein, zwei Sternen geht es schon fast auswendig. Ich habe richtig gehend eine "Produktion" gestartet und die Anleitungsstreifen und weitere farbige Umschläge verarbeitet....


 Variante: Den Stern kannst du auch als "Kugel" aufhängen.


1. Holzperle und Schlaufe Mitte der ersten Hälfte durchstechen und befestigen. Perle auf der Musterseite (innen) anbringen.
2. Perlenkette von aussen nach innen verbinden und verknüpfen.


3. Die zwei Hälften wie gewohnt leimen und Spitzen zuschneiden.


Voilà !


Mit etwas kürzeren Schlaufen würde er noch runder...

Hier siehst du wie es neben dem Fotokarton aussieht.


Ich fotografiere mit Tageslicht nahe am Fenster. Angefangen habe ich, als es einen bewölkten Himmel hatte. Zwischendurch kam immer Mal wieder die Sonne durch. Deshalb war es schwierig die Bilder gleichmässig und nicht zu gelbstichig hinzukriegen.


Auf meinen pinterest-weihnachts-board hat es laufend neue Ideen für dich!

Ich würde mich  freuen, wenn du mir einen Kommentar schreibst und demnächst wieder bei mir reinschaust! Du kannst meinen Blog auch gerne auf deine Leseliste setzen oder per e-mail (oben rechts) abonnieren.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...